+++ Aktuelles +++

Wir suchen ...

... Kindergärtner/innen und an der Waldorfpädagogik interessierte Menschen als Vertretungskräfte für unsere Kindergartengruppe.

Wer Interesse hat oder jemanden kennt, darf sich gerne bei mir melden!
Manuela Egner
Telefon 07947-9416310

oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nächste Veranstaltungen

Di, 10. Okt. 2017, 19:30
Hermann-Lenz-Haus, Künzelsau

Innere Heimat finden

Fr, 20. Okt. 2017, 20:00
Waldorfkindergarten, Künzelsau-Morsbach

Seminarreihe: Momente des Innehaltens

Sa, 28. Okt. 2017, 10:00
Waldorfkindergarten Künzelsau

Kürbisgeister schnitzen

Do, 09. Nov. 2017, 20:00
Hermann-Lenz-Haus, Künzelsau

Physiognomie

Mo, 20. Nov. 2017, 20:00
Waldorfkindergarten, Künzelsau-Morsbach

Seminarreihe: Momente des Innehaltens

Mo, 20. Nov. 2017, 20:00
Waldorf­kinder­garten Künzelsau

Informationsabend Waldorfschule

Di, 21. Nov. 2017, 20:00
Waldorfkindergarten Künzelsau

Das Kind in seiner Entwicklung (1)

Di, 12. Dez. 2017, 20:00
Hermann-Lenz-Haus, Künzelsau

Salutogenese

Veranstaltungen

Hier das aktuelle Veranstaltungsprogramm des Vereins zur Förderung der Waldorfpädagogik:

Di, 10. Okt. '17, 19:30 | Hermann-Lenz-Haus, Künzelsau



Innere Heimat finden

Die verletzenden und die heilenden Kräfte der Kindheit

 
Die Erfahrungen, die man als Kind im Umgang mit anderen Menschen gemacht hat, wirken in den Tiefen der Seele nach und beeinflussen auch noch das allgemeine Befinden, die sozialen Beziehungen und die Lebenskräfte des Erwachsenen. Die moderne Psychotherapie hat gute Wege gefunden, mit solchen Kindheitserfahrungen heilsam umzugehen. Diese „Arbeit mit dem inneren Kind“, wird im Vortrag geschildert. Außerdem wird gezeigt, wie die Waldorfpädagogik vorbeugend wirkt, um unseren Kindern von vorneherein eine körperlich und seelisch gesunde Entwicklung zu ermöglichen.
 
Dienstag, 10.10.2017, 19.30 Uhr
Hermann-Lenz-Haus, Künzelsau, Gebühr: 5 Euro
Vortrag von Prof. Dr. Christoph Hueck, Biologe, Genetik- und Anthroposophie-Forschung, Redakteur der Zeitschrift „Die Drei“
Voranmeldung bei der VHS Künzelsau, Tel. 07940/92190

 

Fr, 20. Okt. '17, 20:00 | Waldorfkindergarten, Künzelsau-Morsbach



Momente des Innehaltens

Seminarreihe

 
Bevor Sie weiterlesen, lassen Sie sich zu einem 'Momente des Innehaltens' einladen.
 
So lautet ein sechsteiliger Workshop, in dem wir miteinander innehalten und gemeinsam mit
unterschiedlichen Methoden experimentieren wollen: schauen, gehen, meditieren, tanzen,
malen, modellieren.

Beim Tun im Hier und Jetzt wird vieles wach. Daraus können sich die geistigen Haltungen wie
Offenheit, Geduld, Respekt, Liebe kultivieren. Das heilende Potenzial der Achtsamkeit im gegenwärtigen Augenblick kann helfen, unsere Gedanken, Gefühle, Bewertungen, Meinungen,
Erwartungen und Befürchtungen zu erkennen und dann daraus bewusst entscheiden zu können. Dies trägt zu unserem Glückserleben bei und es kann heilend in uns wirken. Lassen Sie sich einladen um herauszufinden, was sich entwickeln will. Denn „von innen her muss man an die Dinge kommen“, wie Stefan Zweig schreibt.
 
Ort:
Waldorfkindergarten, Künzelsau-Morsbach, Kurze Gasse 11
 
Termine:
Montag,       29.05.2017     - SCHAUEN
Dienstag,     27.06.2017     - GEHEN
Mittwoch,   19.07.2017      - MEDITIEREN
Donnerstag, 21.09.2017     - TANZEN
Freitag,        20.10.2017     - MALEN
Montag,       20.11.2017     - MODELLIEREN
Jeweils von 20.00 – 21.30 Uhr
 
Teilnahme / Kosten
Jeder Workshop kann separat belegt werden! Jede/r gibt, was er oder sie kann.
 
Referentin:
Renate Bertsch-Gut, Gastalttherapeutin

Anmeldung:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sa, 28. Okt. '17, 10:00 | Waldorfkindergarten Künzelsau



Kürbisgeister schnitzen

Kurbisschnitzen im Waldofkindergarten in Künzelsau
An diesem Herbsttag ist im Kindergarten Kürbisgeisterschnitzen angesagt. Danach stärken wir uns mit einer Kürbissuppe. Alle Kinder, Eltern und Erwachsene sind herzlich eingeladen. Spitzes Messer mitbringen!
 
Samstag, 28.10.2017, 10.00 Uhr
im Waldorfkindergarten in Künzelsau-Morsbach
mit Alexander Kranich

Do, 09. Nov. '17, 20:00 | Hermann-Lenz-Haus, Künzelsau



Physiognomie

 
Niemand ist wirklich vorurteilsfrei, denn wir alle haben Vorurteile. Tagtäglich bilden wir uns anhand unserer Eindrücke ein Urteil über andere, uns unbekannte Menschen und ordnen diese für uns entsprechend ein. Das Wort Vorurteil ist im Allgemeinen sehr negativ behaftet, doch wir treffen nicht nur negative, sondern auch viele positive Vorurteile, womit sich die Physiognomie beschäftigt: die äußere Erscheinung, das Gesicht eines Lebewesens und die Rückschlüsse auf seinen Charakter. Vorausgesetzt natürlich, man weiß es auch richtig zu deuten.
 
Donnerstag, 9.11.2017, 20.00 Uhr
Hermann-Lenz-Haus, Künzelsau, Gebühr: 5 Euro
Vortrag von Matthias Geisler, Dipl.-Psychologe und Heilpraktiker aus Crailsheim
Voranmeldung bei der VHS Künzelsau, Tel. 07940/92190

 

Mo, 20. Nov. '17, 20:00 | Waldorfkindergarten, Künzelsau-Morsbach



Momente des Innehaltens

Seminarreihe

 
Bevor Sie weiterlesen, lassen Sie sich zu einem 'Momente des Innehaltens' einladen.
 
So lautet ein sechsteiliger Workshop, in dem wir miteinander innehalten und gemeinsam mit
unterschiedlichen Methoden experimentieren wollen: schauen, gehen, meditieren, tanzen,
malen, modellieren.

Beim Tun im Hier und Jetzt wird vieles wach. Daraus können sich die geistigen Haltungen wie
Offenheit, Geduld, Respekt, Liebe kultivieren. Das heilende Potenzial der Achtsamkeit im gegenwärtigen Augenblick kann helfen, unsere Gedanken, Gefühle, Bewertungen, Meinungen,
Erwartungen und Befürchtungen zu erkennen und dann daraus bewusst entscheiden zu können. Dies trägt zu unserem Glückserleben bei und es kann heilend in uns wirken. Lassen Sie sich einladen um herauszufinden, was sich entwickeln will. Denn „von innen her muss man an die Dinge kommen“, wie Stefan Zweig schreibt.
 
Ort:
Waldorfkindergarten, Künzelsau-Morsbach, Kurze Gasse 11
 
Termine:
Montag,       29.05.2017     - SCHAUEN
Dienstag,     27.06.2017     - GEHEN
Mittwoch,   19.07.2017      - MEDITIEREN
Donnerstag, 21.09.2017     - TANZEN
Freitag,        20.10.2017     - MALEN
Montag,       20.11.2017     - MODELLIEREN
Jeweils von 20.00 – 21.30 Uhr
 
Teilnahme / Kosten
Jeder Workshop kann separat belegt werden! Jede/r gibt, was er oder sie kann.
 
Referentin:
Renate Bertsch-Gut, Gastalttherapeutin

Anmeldung:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mo, 20. Nov. '17, 20:00 | Waldorf­kinder­garten Künzelsau



Informationsabend Waldorfschule

Die Waldorfschule bietet seit langem Unterrichtskonzepte, die in der heute geführten bildungspolitischen Diskussion als fortschrittlich gelten, z.B. Englisch und Russisch ab der 1. Klasse, Epochenunterricht, lebensnahe Praktika und Projekte im sozialen, forst- und landwirtschaftlichen Bereich oder das aktive Einbeziehen von künstlerischen und handwerklichen Tätigkeiten in den Lehrplan. Die Waldorfschule  setzt auf einen selektionsfreien, kontinuierlichen Bildungsgang für SchülerInnen unterschiedlicher Begabungen und Talente.
 
Stefan Betz, Klassenlehrer an der Freien Waldorfschule in Schwäbisch Hall, führt Sie anschaulich durch einen Tag an der Waldorfschule, bietet die Möglichkeit zum persönlichen Gespräch, um individuelle Fragen zur Einschulung oder zum Übertritt von einer anderen Schule zu klären.
 
Montag, den 20.11.2017, 20.00 Uhr
im Waldorf­kinder­garten Künzelsau
 

Di, 21. Nov. '17, 20:00 | Waldorfkindergarten Künzelsau



Das Kind in seiner Entwicklung (1)

Pädagogische Fragen

Impuls - Gespräch - Diskussion
Ein Aspekt des Erziehungsalltags wird je Termin angesprochen.
Alle Beteiligten können ihre Gedanken einbringen und diskutieren.
 
1. Termin, Thema: Aufmerksamkeit
2. Termin, Thema: Vom richtigen Zeitpunkt
 
Dienstag, 21.11.2017,
Dienstag, 06.02.2018, jeweils 20.00 bis 21.30 Uhr
Im Waldorfkindergarten Künzelsau in Künzelsau-Morsbach
mit Evi Wolpert, Waldorfkindergärtnerin und pädagogische Beraterin/Janusz Korczak Institut. Gebührenfrei, ohne Anmeldung

Di, 12. Dez. '17, 20:00 | Hermann-Lenz-Haus, Künzelsau



Salutogenese

Was sind die Quellen der Gesundheit?

 
Die alt-bekannte Frage nach den Ursachen von Krankheit verlangt immer dringender eine Ergänzung: Was sind die Quellen der Gesundheit? Dieser Wechsel im Vorzeichen ist Thema des seminaristischen Abendvortrages. Aussprache und Gespräch. Der Referent ist Allgemeinarzt in Weckelweiler.
 
Dienstag, 12.12.2017, 20.00 Uhr
Hermann-Lenz-Haus, Künzelsau, Gebühr: 5 Euro
Vortrag von Klaus Jährling, Arzt für Allgemeinmedizin in Weckelweiler
Voranmeldung bei der VHS Künzelsau, Tel. 07940/92190

 

Mo, 22. Jan. '18, 19:00 | Kino Prestige Filmtheater Künzelsau



10 Milliarden – wie werden wir alle satt?

Ein Film von Valentin Thurn mit anschließender Gesprächsrunde

 
Im Jahre 2050 werden voraussichtlich etwa zehn Milliarden Menschen auf der Erde leben. Um die Frage zu klären, ob man diese Zahl an Menschen satt bekommen kann, begibt sich der Dokumentarfilmer Valentin Thurn auf eine Weltreise. Dabei kommt er zu dem Schluss, dass die Nahrungsherstellung heute sehr komplex und von den globalen, leicht verwundbaren Märkten abhängig sei und die Lösung eher bei effektiv arbeitenden Kleinbauern zu suchen sei, die zudem die Böden nachhaltig schonen.  
 
Der Film war 2015 der besucherstärkste Dokumentarfilm in Deutschland. Regisseur Valentin Thurn ist an diesem Abend an-­wesend und steht einer Frage- und Diskussionrunde zur Verfügung.
 
Montag, den 22.1.2018, 19.00 Uhr
Filmtheater Prestige in Künzelsau
 
 
zehn milliarden

Di, 23. Jan. '18, 20:30 | Waldorfkindergarten Künzelsau



Die vier Temperamente

und ihre Berücksichtigung in der Erziehung

Je nachdem, ob der Mensch mehr zu sanguinischem, cholerischem, melancholischem oder phlegmatischem Temperament neigt, wird er die selbe Alltagssituation unterschiedlich anpacken und erleben; ob als Kind oder als Erwachsener. Ein Einblick in das Wesen der Temperamente hilft uns, das Kind zu verstehen und aus diesem Verständnis heraus zu handeln. Zur Verdeutlichung dienen zahl­reiche Beispiele, mitten aus unserem Alltagsleben.
 
Dienstag, 23.01.2018, 20.30 Uhr
Im Waldorfkindergarten Künzelsau in Künzelsau-Morsbach
mit Evi Wolpert, Waldorfkindergärtnerin und pädagogische Beraterin/Janusz Korczak Institut. Gebührenfrei, ohne Anmeldung

Di, 06. Feb. '18, 20:00 | Waldorfkindergarten Künzelsau



Das Kind in seiner Entwicklung (1)

Pädagogische Fragen

Impuls - Gespräch - Diskussion
Ein Aspekt des Erziehungsalltags wird je Termin angesprochen.
Alle Beteiligten können ihre Gedanken einbringen und diskutieren.
 
1. Termin, Thema: Aufmerksamkeit
2. Termin, Thema: Vom richtigen Zeitpunkt
 
Dienstag, 21.11.2017,
Dienstag, 06.02.2018, jeweils 20.00 bis 21.30 Uhr
Im Waldorfkindergarten Künzelsau in Künzelsau-Morsbach
mit Evi Wolpert, Waldorfkindergärtnerin und pädagogische Beraterin/Janusz Korczak Institut. Gebührenfrei, ohne Anmeldung