+++ Aktuelles +++

Wir suchen eine/n Bundesfreiwillige/n oder FSJler/in

für das aktuelle Kindergartenjahr!
 
Die Stelle ist ab sofort bis einschließlich August 2020 in unserer
Kindergartengruppe zu besetzen.
In dieser Gruppe werden ca. 20 Kinder im Alter von 2 Jahren bis zum Schuleintritt
von zwei Kindergärtnerinnen betreut. Die Kinder sind an 5 Tagen die Woche von
7 bis 13 bzw. 14 Uhr im Kindergarten.
 
Die wesentlichen Aufgaben werden sein, die Kindergärtnerinnen im Kindergartenalltag
zu unterstützen, sowie an Festen, Elternabenden und den pädagogischen Konferenzen
teilzunehmen.
 
Bist du ein Mensch mit Lebensfreude?
Sind dir Achtsamkeit und Liebe im Umgang mit Kindern wichtig?
Dann freuen wir uns über deine Bewerbung!
 
Ansprechpartnerin:
Manuela Egner (07947-9416310, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
 

Wir suchen Vertretungskräfte für unseren Kindergarten

 

In unserer Kindergartengruppe werden ca. 20 Kinder im Alter von 2 Jahren bis zum Schuleintritt von zwei Kindergärtnerinnen und einer/einem Bundesfreiwilligen oder Helfer/in betreut.
Die Kinder sind an 5 Tagen die Woche von 7 bis 13 bzw. 14 Uhr im Kindergarten.

Gesucht werden Fachkräfte wie auch Menschen mit Freude, Interesse und Erfahrung im Zusammenleben mit Kindern. Waldorfpädagogische Kenntnisse wären wünschenswert, aber nicht grundsätzlich Voraussetzung.

 

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung!

 

Ansprechpartnerin:
Manuela Egner (07947-9416310, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Nächste Veranstaltungen

Di, 17. Sep. 2019, 20:00
privat

Lesekreis

Do, 26. Sep. 2019, 20:00
Waldorfkindergarten Künzelsau

Selbstheilungskräfte

Mo, 30. Sep. 2019, 11:45
Waldorfkindergarten Künzelsau

Bücherstube

Mi, 09. Okt. 2019, 20:00
Waldorfkindergarten Künzelsau

Hundert Jahre Waldorf – Bilanz und Herausforderung

Sa, 12. Okt. 2019, 19:30
Waldorfkindergarten Künzelsau

30 Jahre Waldorfverein in Künzelsau

So, 20. Okt. 2019, 13:30
Stuppach

Familienwanderung

Sa, 26. Okt. 2019, 10:00
Waldorfkindergarten Künzelsau

Kürbisgeister schnitzen

Di, 29. Okt. 2019, 20:00
Waldorfkindergarten Künzelsau

Rhythmus und Rituale

Veranstaltungen

Hier das aktuelle Veranstaltungsprogramm des Vereins zur Förderung der Waldorfpädagogik:

Di, 17. Sep. '19, 20:00 | privat



Lesekreis

Wir treffen uns dienstags von 20.00 bis etwa 21.30 Uhr und lesen ein Werk Rudolf Steiners, über das wir ins Gespräch kommen.

Kontakt: Gisela Frank, Tel. 07940/8392

Do, 26. Sep. '19, 20:00 | Waldorfkindergarten Künzelsau



Selbstheilungskräfte

Vortrag
Krisen und Krankheiten stellen uns vor die Frage, was wir selbst zur Heilung beitragen können. Wie können wir auf neue Gedanken kommen und erfahren, dass wir viel mehr können, als wir wissen? Oft erkennen wir die schöpferische Kraft in uns nicht an. Krankheit könnte Ausdruck eines Mangels an Kreativität sein. Heilung ist mit Mut und Vertrauen verbunden und besonders mit der Fähigkeit sich selbst anzuerkennen.
 
Donnerstag, 26.09.2019, 20.00 – 21.30 Uhr
Hermann-Lenz-Haus, Künzelsau, Gebühr: 5 Euro

Vortrag von Matthias Geisler, Dipl.-Psychologe und Heilpraktiker
aus Crailsheim

Mo, 30. Sep. '19, 11:45 | Waldorfkindergarten Künzelsau



Bücherstube

Im Waldorfkindergarten in Künzelsau-Morsbach
ab 16.9.2019 14-tägig montags, 11.45 bis 13.00 Uhr

Mi, 09. Okt. '19, 20:00 | Waldorfkindergarten Künzelsau



Hundert Jahre Waldorf –
Bilanz und Herausforderung

Vortrag
Vor 100 Jahren wurde die erste Waldorfschule in Stuttgart eröffnet. Heute gehören die Ideen ihres Begründers Rudolf Steiner zu den wichtigsten Exportartikeln deutscher Bildung. Experten bilanzieren sie als Vorreiter der Nachhaltigkeit, als heilsamer Gegenentwurf in Zeiten rasanter Veränderung und unumkehrbarem Naturmissbrauch, in der Kindheiten durch Effizienzdruck, Konsumdiktat und Medienpenetranz gleichermaßen beschnitten und beschleunigt sind. Wofür wird Waldorf im 21. Jahrhundert stehen?
 
Mittwoch, 09.10.2019, 20.00 – 21.30 Uhr
Hermann-Lenz-Haus, Künzelsau, Gebühr: 5 Euro

Vortrag von Reinoud Engelsman, seit 1984 Klassenlehrer an der Freien Waldorfschule Schwäbisch Hall, Dozent an Akademie für Waldorfpädagogik, Mannheim

Sa, 12. Okt. '19, 19:30 | Waldorfkindergarten Künzelsau



30 Jahre Waldorfverein in Künzelsau

Jubiläumsabend
Zum 30-jährigen Bestehen des Vereins zur Förderung der Waldorf­pädagogik in Künzelsau e.V. feiern wir ­gemeinsam mit Vereinsmitgliedern, Ehemaligen, Kindergarteneltern, Kindergärtnerinnen, Freunden und Begleitern des Kindergartens…
 
Samstag, 12. Oktober 2019 um 19.30 Uhr
im Waldorfkindergarten Künzelsau in Morsbach
 

So, 20. Okt. '19, 13:30 | Stuppach



Familienwanderung

Dieses Jahr beginnen wir in Stuppach mit einer Bildbetrachtung der weltberühmten Stuppacher Madonna von Matthias Grünewald. Anschließend wandern wir gemeinsam von Stuppach nach Rengershausen ins Gasthaus Hügel. Wie immer kinder­wagengerecht!

Sonntag, 20.10.2019, 13.30 Uhr
Treffpunkt vor der Kirche, parken bitte wie ausgeschildert
 

Sa, 26. Okt. '19, 10:00 | Waldorfkindergarten Künzelsau



Kürbisgeister schnitzen

Kurbisschnitzen im Waldofkindergarten in Künzelsau
Kürbisgeisterschnitzen ist an diesem Herbsttag im Kindergarten angesagt! Danach stärken wir uns mit einer Kürbissuppe. Alle Kinder, Eltern und Erwachsene sind herzlich eingeladen.
 
Samstag, 26.10.2019, 10.00 Uhr
im Waldorfkindergarten in Künzelsau-Morsbach
mit Alexander Kranich. Spitzes Messer mitbringen!
 

Di, 29. Okt. '19, 20:00 | Waldorfkindergarten Künzelsau



Rhythmus und Rituale

Vortrag
Häufig reagieren wir nur auf Erfordernisse. Eine bewusste Gestaltung des Tages durch Rhythmus und Rituale hilft, viele Schwierigkeiten mit dem Kind zu vermeiden. Rhythmus stärkt, harmonisiert und gibt Sicherheit. Rituale sind Höhepunkte im Alltag.
 
Dienstag, 29.10.2019, 20.00 – 21.30 Uhr
Katholischer Pfarrsaal Krautheim, Neunstettener Weg 2, Krautheim
Gebühr: 5 Euro
 
Vortrag von Evi Wolpert, Waldorfkindergärtnerin und pädagogische Beraterin/Janusz Korczak Institut. In Zusammenarbeit mit Adebar, einem Elternprojekt der St. Josefspflege Mulfingen

Mo, 11. Nov. '19, 20:00 | Waldorfkindergarten Künzelsau



Kognitives Yoga

Von der Kunst des geistigen Ein-Atmens und Aus-Atmens und seiner Bedeutung in der Pädagogik
 
Unser alltägliches Wahrnehmen und Erkennen trennt uns von der lebendigen Wirklichkeit: Wir nehmen die Welt durch unsere Sinne wahr, aber sofort benennen wir alles, was wir erfahren. Wir können gar nicht anders als aus Erinnerungen und mentalen Bildern zu sagen: das ist rot, eine Blume, ein Mensch usw., um in einem Schubladenwissen Sicherheit zu haben. Wir trennen uns so vom wirklichen Leben. An diesem Punkt setzt das kognitive Yoga ein. Es ist ein Weg zum Leben in der Wirklichkeit der reinen Sinneswahrnehmung und des reinen Denkens.
 
Montag, 11.11.2019, 20.00 – 21.30 Uhr
Hermann-Lenz-Haus, Künzelsau, Gebühr: 5 Euro

Vortrag von Johannes Lauterbach, ehem. Radiomoderator, Stimm- und Entspannungscoach

Mo, 18. Nov. '19, 20:00 | Waldorf­kinder­garten Künzelsau



Informationsabend Waldorfschule

Die Waldorfschule bietet seit langem Unterrichtskonzepte, die in der heute geführten bildungspolitischen Diskussion als fortschrittlich gelten, z. B. Englisch und Russisch ab der 1. Klasse, Epochenunterricht, lebensnahe Praktika und Projekte im sozialen, forst- und landwirtschaftlichen Bereich oder das aktive Einbeziehen von künstlerischen und handwerklichen Tätigkeiten in den Lehrplan. Die Waldorfschule setzt auf einen selektionsfreien, kontinuierlichen Bildungsgang für SchülerInnen unterschiedlicher Begabungen und Talente.
 
Reinoud Engelsman, Klassenlehrer an der Freien Waldorfschule in Schwäbisch Hall, führt Sie anschaulich durch einen Tag an der Waldorfschule, bietet die Möglichkeit zum persönlichen Gespräch, um individuelle Fragen zur Einschulung oder zum Übertritt von einer anderen Schule zu klären.
 
Montag, 18.11.2019, 20.00 Uhr
im Waldorf­kinder­garten Künzelsau
 
 
 

Mi, 01. Jan. '20, 00:00 | Kino Prestige Filmtheater Künzelsau



Alphabet

Angst oder Liebe. Ein Film von Erwin Wagenhofer

 
Wagenhofers Film geht weit über die übliche Diskussion um Schülerstress und Leistungsdruck hinaus. Er sieht in Bildung den Schlüssel zu einer anderen Gesellschaft. Wagenhofers Film macht Mut, auch und vor allem durch die vielen inspirierenden Aussagen seiner Protagonisten. (www.alphabet-film.com)

„98% der Kinder kommen hochbegabt zur Welt. Nach der Schule sind es noch 2%.“ So eine seiner Thesen.
 
Regisseur Erwin Wagenhofer wird an­­wesend sein und steht einer Frage- und Diskussionsrunde zur Verfügung.
 
Genauer Termin im Januar wird noch bekanntgegeben.
Im Filmtheater Prestige in Künzelsau
 

Sa, 18. Jan. '20, 00:00 | folgt



Unser Neujahrsempfang

wird voraussichtlich am Samstag, den 18.1.2020 stattfinden.
Eine schriftliche Einladung wird versandt.

Mo, 27. Jan. '20, 20:00 | Waldorfkindergarten Künzelsau



Freiheit und Grenzen in der Erziehung

1. Der Vortrag zum Thema:

Muss ich das Kind zum Menschen machen oder steckt sein Entwicklungs­potential in ihm? Wird ein Kind, dem ich Raum gebe egoistisch? Zum Tyrannen?

Montag, 27.01.2020, 20.30 bis 22.00 Uhr
2. Termin "Fragen – Impuls – Gespräche – Diskussion" ist am Dienstag, 04.02.2020, 20.00 bis 21.30 Uhr
 
Beide Termine im Waldorfkindergarten in Künzelsau-Morsbach mit Evi Wolpert, Waldorfkindergärtnerin und pädago­gische Beraterin/Janusz Korczak Institut. Gebührenfrei, ohne Anmeldung

Di, 04. Feb. '20, 20:00 | Waldorfkindergarten Künzelsau



Freiheit und Grenzen in der Erziehung

2. Fragen – Impuls – Gespräche – Diskussion:

 
Das Kind braucht Freiheit, um sein Entwicklungspotential zu entfalten.
Wann sind Grenzen notwendig? Welche Grenzen sind sinnvoll? Werden sie eingehalten? Fallbeispiele und individuelle Schwierigkeiten bestimmen das Gespräch.

Dienstag, 04.02.2020, 20.00 bis 21.30 Uhr
 
Beide Termine im Waldorfkindergarten in Künzelsau-Morsbach mit Evi Wolpert, Waldorfkindergärtnerin und pädago­gische Beraterin/Janusz Korczak Institut. Gebührenfrei, ohne Anmeldung
 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen