+++ Aktuelles +++

Jetzt neu: Kleine Künstler 2020

 Den Kindergarten unterstützen 

Waldorfkindergarten-Kalender 2020

Auch als Geschenkidee!

Unseren kleinen Künstlern aus dem Waldorfkindergarten Künzelsau können wir nun auch wieder im Jahreskalender für das Jahr 2020 begegnen. Die farbenfrohen und ausdrucksstarken Aquarelle in Nass-in-Nass-Technik wurden von der Künzelsauer Werbeagentur Scanner zu einem attraktiven Jahreskalender gestaltet.

Im handlichen Format 16x18,5 cm findet dieser (mit schönem Holzfuß) am Schreibtisch Platz oder wird an seinem Clip an die Wand gehängt. Die einzelnen Motive können zusätzlich als Postkarten weiterverwendet werden. Er eignet sich auch als nettes Geschenk und kann im Spielwarengeschäft „Dies und Das“ in Künzelsau und im Hofladen Frank in Garnberg erworben werden. Der Erlös dieses gespendeten Kalenders kommt in vollem Umfang dem Waldorfkindergarten zugute.

Preise: Kalender 8,– Euro; Holzfuß 2,– Euro
Solange Vorrat reicht.

Geschenkidee: der Waldorf Tischkalender 2020

Wir suchen eine/n Bundesfreiwillige/n oder FSJler/in oder pädagogische/n Helfer/in w/m/d

für das aktuelle Kindergartenjahr!
 
Die Stelle ist ab sofort bis einschließlich August 2020 in unserer
Kindergartengruppe zu besetzen.
In dieser Gruppe werden ca. 20 Kinder im Alter von 2 Jahren bis zum Schuleintritt
von zwei Kindergärtnerinnen betreut. Die Kinder sind an 5 Tagen die Woche von
7 bis 13 bzw. 14 Uhr im Kindergarten.
 
Die wesentlichen Aufgaben werden sein, die Kindergärtnerinnen im Kindergartenalltag
zu unterstützen, sowie an Festen, Elternabenden und den pädagogischen Konferenzen
teilzunehmen.
 
Bist du ein Mensch mit Lebensfreude?
Sind dir Achtsamkeit und Liebe im Umgang mit Kindern wichtig?
Dann freuen wir uns über deine Bewerbung!
 
Ansprechpartnerin:
Manuela Egner (07947-9416310, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
 

Wir suchen Vertretungskräfte für unseren Kindergarten

 

In unserer Kindergartengruppe werden ca. 20 Kinder im Alter von 2 Jahren bis zum Schuleintritt von zwei Kindergärtnerinnen und einer/einem Bundesfreiwilligen oder Helfer/in betreut.
Die Kinder sind an 5 Tagen die Woche von 7 bis 13 bzw. 14 Uhr im Kindergarten.

Gesucht werden Fachkräfte wie auch Menschen mit Freude, Interesse und Erfahrung im Zusammenleben mit Kindern. Waldorfpädagogische Kenntnisse wären wünschenswert, aber nicht grundsätzlich Voraussetzung.

 

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung!

 

Ansprechpartnerin:
Manuela Egner (07947-9416310, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Nächste Veranstaltungen

Mo, 27. Jan. 2020, 11:45
Waldorfkindergarten Künzelsau

Bücherstube

Mo, 27. Jan. 2020, 20:00
Waldorfkindergarten Künzelsau

Freiheit und Grenzen in der Erziehung

Di, 28. Jan. 2020, 20:00
privat

Lesekreis

Di, 04. Feb. 2020, 20:00
Waldorfkindergarten Künzelsau

Freiheit und Grenzen in der Erziehung

Do, 20. Feb. 2020, 20:00
Hermann-Lenz-Haus Künzelsau

Wirf Gold und Silber über mich

Mi, 04. Mär. 2020, 20:00
Hermann-Lenz-Haus Künzelsau

Osterhase und Ostereier

Di, 17. Mär. 2020, 20:00
Waldorf­kinder­garten Künzelsau

Informationsabend im Kindergarten

Di, 21. Apr. 2020, 20:00
Waldorfkindergarten Künzelsau

Hochsensible Kinder

Veranstaltungen

Hier das aktuelle Veranstaltungsprogramm des Vereins zur Förderung der Waldorfpädagogik:

Mo, 27. Jan. '20, 11:45 | Waldorfkindergarten Künzelsau



Bücherstube

Im Waldorfkindergarten in Künzelsau-Morsbach
ab 13.1.2020 14-tägig montags, 11.45 bis 13.00 Uhr

Mo, 27. Jan. '20, 20:00 | Waldorfkindergarten Künzelsau



Freiheit und Grenzen in der Erziehung

1. Der Vortrag zum Thema:

Muss ich das Kind zum Menschen machen oder steckt sein Entwicklungs­potential in ihm? Wird ein Kind, dem ich Raum gebe egoistisch? Zum Tyrannen?

Montag, 27.01.2020, 20.30 bis 22.00 Uhr
2. Termin "Fragen – Impuls – Gespräche – Diskussion" ist am Dienstag, 04.02.2020, 20.00 bis 21.30 Uhr
 
Beide Termine im Waldorfkindergarten in Künzelsau-Morsbach mit Evi Wolpert, Waldorfkindergärtnerin und pädago­gische Beraterin/Janusz Korczak Institut. Gebührenfrei, ohne Anmeldung

Di, 28. Jan. '20, 20:00 | privat



Lesekreis

Wir treffen uns dienstags von 20.00 bis etwa 21.30 Uhr und lesen ein Werk Rudolf Steiners, über das wir ins Gespräch kommen.

Kontakt: Gisela Frank, Tel. 07940/8392

Di, 04. Feb. '20, 20:00 | Waldorfkindergarten Künzelsau



Freiheit und Grenzen in der Erziehung

2. Fragen – Impuls – Gespräche – Diskussion:

 
Das Kind braucht Freiheit, um sein Entwicklungspotential zu entfalten.
Wann sind Grenzen notwendig? Welche Grenzen sind sinnvoll? Werden sie eingehalten? Fallbeispiele und individuelle Schwierigkeiten bestimmen das Gespräch.

Dienstag, 04.02.2020, 20.00 bis 21.30 Uhr
 
Beide Termine im Waldorfkindergarten in Künzelsau-Morsbach mit Evi Wolpert, Waldorfkindergärtnerin und pädago­gische Beraterin/Janusz Korczak Institut. Gebührenfrei, ohne Anmeldung
 

Do, 20. Feb. '20, 20:00 | Hermann-Lenz-Haus Künzelsau



Wirf Gold und Silber über mich

Über die Sprachverantwortung beim Sprechen lernen,
Schreiben lernen, Lesen lernen
 
Wo und wie erleben wir heute noch voll und ganz das Wachsen und Werden? Wir hetzen von Aufgabe zu Aufgabe; joggen durch Wald und Feld und sind so schnell, dass wir das Wachsen und Werden dabei schlicht verpassen. Unsere eigene Wahrnehmungsfähigkeit vermieten wir dann an allerlei Messgeräte. Nehmen wir bei unseren Kindern das Wachsen und Werden wahr? Kaum – wohl aber die erreichte Leistung: Hurra, das Kind sitzt heute zum ersten Mal! In Wahrheit gingen diesem „Etappensieg“ unermüdliche und unzählige Bewegungsübungen voraus. Das Wachsen und Werden ist immer im Fluss. Aber um dies wahrzunehmen brauchen wir Ruhe, Geduld, Liebe und Hinwendung – wie das Wort schon sagt: sich hin-wenden, eine neue Richtung einnehmen, hin zum Kind. Eine solche Wahrnehmungsfähigkeit braucht ein Medium, in dem es sich offenbaren kann. Hierzu bietet sich wiederum die Sprache in hervorragender Weise an.
 
Donnerstag, 20. Februar 2020, 20.00 Uhr
Hermann-Lenz-Haus, Künzelsau, Gebühr: 5 Euro

Vortrag von Heide Mende-Kurz, bekannte Sprachbilderbuchautorin und Logopädin
 
Voranmeldung bei der VHS Künzelsau, Tel. 07940/92190
 

Mi, 04. Mär. '20, 20:00 | Hermann-Lenz-Haus Künzelsau



Osterhase und Ostereier

Über die Sprachverantwortung beim Sprechen lernen,
Schreiben lernen, Lesen lernen
 
Geheimnis der Auferstehung: Maria Magdalena war die erste Seele, die das Mysterium erahnte. Was liegt hinter diesen Bildern und was haben sie mit unserem modernen Bewusstsein zu tun, das nicht nur glauben, sondern auch verstehen und analysieren will?
 
Mittwoch, 4. März 2020, 20.00 Uhr
Hermann-Lenz-Haus, Künzelsau, Gebühr: 5 Euro

Vortrag von Aliki Kristalli, Pfarrerin der Christengemeinde Schwäbisch Hall und Weckelweiler

 
Voranmeldung bei der VHS Künzelsau, Tel. 07940/92190
 

Di, 17. Mär. '20, 20:00 | Waldorf­kinder­garten Künzelsau



Informationsabend im Kindergarten

Interessierte Menschen haben Gelegenheit, den Waldorf­­kinder­garten
kennenzulernen und einen Einblick in die Waldorf­pädagogik zu erhalten.
 
Dienstag, 17. März 2020, 20.00 Uhr
im Waldorf­kinder­garten Künzelsau, Kurze Gasse 11, Künzelsau-Morsbach
mit Kindergärtnerinnen und Eltern des Waldorfkindergartens
 

 

Di, 21. Apr. '20, 20:00 | Waldorfkindergarten Künzelsau



Hochsensible Kinder

1. Der Vortrag zum Thema:

Auf hochsensible Kinder dringt die Außenwelt so stark ein, dass es ihnen oft nicht gelingt, sich ausreichend vor diesen Eindrücken zu schützen. Ängste, Aggressionen oder Unruhe können die Folgen sein. Es ist heute nicht leicht, diesen Kindern zu helfen. Es gibt jedoch Ansätze.
Dienstag, 21. April 2020, 20.30 Uhr

2. Termin "Fragen – Impuls – Gespräche – Diskussion" zu diesem Thema ist am Montag, 27. April 2020, 20.00 Uhr
 
Beide Termine im Waldorfkindergarten in Künzelsau-Morsbach mit Evi Wolpert, Waldorfkindergärtnerin und pädago­gische Beraterin/Janusz Korczak Institut. Gebührenfrei, ohne Anmeldung

Fr, 24. Apr. '20, 20:00 | Hermann-Lenz-Haus Künzelsau



Männlich, weiblich, divers

Die Individualisierung des Menschen schreitet voran! Neben der üblichen männlich/weiblichen polaren Entwicklung sind wir auf­gefordert, zu den Gegensätzen der Sympathie- und Antipathiekräfte in der seelisch-persönlichen Entwicklung einen Ausgleich zu schaffen – für eine empathische Mitte. Auf der einen Seite scheinen die Rollen fester und eindeutiger denn je zu sein; auf der anderen Seite scheinen die Rollen ineinanderzufließen. Was bedeutet dies für die Rollenfindung im Kindes- und Jugend­alter? Welche neuen und alte Phänomene können wir beobachten und welche innere Haltung, welche Unterstützung brauchen sie von den Erwachsenen?

Freitag, 24. April 2020, 20.00 Uhr
Hermann-Lenz-Haus, Künzelsau, Gebühr: 5 Euro

Vortrag und Diskussion mit Susanne Schwaier, Lehrerin, ­Dipl. Sozialpädagogin, Familien- und Sozialberaterin, Psycho­therapeutische Heilpraktikerin aus Filderstadt
 
Voranmeldung bei der VHS Künzelsau, Tel. 07940/92190
 

Mo, 27. Apr. '20, 20:00 | Waldorfkindergarten Künzelsau



Hochsensible Kinder

2. Fragen – Impuls – Gespräche – Diskussion:

 
In Fallbeispielen wird sich in die Situation hochsensibler Kinder eingefühlt.
Im Gespräch suchen wir individuelle Hilfestellungen.

Montag, 27. April 2020, 20.00 Uhr
 
 
Beide Termine im Waldorfkindergarten in Künzelsau-Morsbach mit Evi Wolpert, Waldorfkindergärtnerin und pädago­gische Beraterin/Janusz Korczak Institut. Gebührenfrei, ohne Anmeldung
 

Do, 07. Mai. '20, 20:00 | Hermann-Lenz-Haus Künzelsau



Klimaschutz und Regionalisierung statt Globalisierung

Notwendige Maßnahmen für den Klimaschutz sind gefordert, um die Abkommen von Paris einzuhalten. Der Klimawandel ist in vollem Gange. Das Abschmelzen des Grönlandeises beschleunigt sich und in Alaska werden bereits oft mehr als 20 Grad Celsius gemessen. Der Kipppunkt ist vielleicht schon überschritten. Es ist allerhöchste Eile für Sofortmaßnahmen geboten. Alle Reduktions­möglichkeiten müssen genutzt werden. Das geht nur mit der ­Kreativität aller Menschen. Allein mit Vorschriften und Gesetzen geht das nicht.
 
Donnerstag, 7. Mai 2020, 20.00 Uhr
Hermann-Lenz-Haus, Künzelsau, Gebühr: 5 Euro

Vortrag von Franz Groll, Ingenieur, ehemals Manager bei IBM, Entwicklungshelfer (BVK)
 
Voranmeldung bei der VHS Künzelsau, Tel. 07940/92190
 

So, 17. Mai. '20, 13:30 | Waldorfkindergarten Künzelsau



Tag der offenen Tür im Waldorfkindergarten

Ein Fest für die ganze Familie

An diesem Familien­sonntag finden viele Aktivitäten und ­handwerkliche Angebote wie Schmieden, Blumenkranzflechten, Filzen u.a. für Kinder und Erwachsene im Waldorfkindergarten in Morsbach statt. Gewinnen Sie Eindrücke von der Waldorf­pädagogik und informieren Sie sich über den Kindergarten, die Eltern-Kind-Gruppen und die Spielgruppe. Neben einer Besichtigung des Kindergartens warten Kaffee und Kuchen bei musikalischer Umrahmung sowie ein ­kleiner Waldorf-Basar mit ausgesuchten Kinder­büchern, Spielzeug und Handarbeiten auf Sie.
 
Sonntag, 17. Mai 2020, 13.30 bis 17.30 Uhr
Im Waldorfkindergarten Künzelsau in Künzelsau-Morsbach
 

al10 MG 4277 kiga aussen

Mo, 15. Jun. '20, 19:30 | im Waldorfkindergarten, UG



Mitgliederversammlung

Montag, 15. Juni 2020 um 19.30 Uhr.
Eine Einladung folgt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.