+++ Aktuelles +++

HelferIn für Kind mit Förderbedarf gesucht. Wir freuen uns auf junge Menschen (BFD/FSJ), Neuorientierung im Beruf, Rentner, ...

Schulabgänger aufgepasst ...
Bundesfreiwilligendienst oder Freiwilliges Soziales Jahr (BFD / FSJ) fürs nächste Kindergartenjahr (ab September 2018) gesucht im Waldorfkindergarten Künzelsau im schönen Hohenlohe.
Wir Kindergärtnerinnen freuen uns über Unterstützung bei unserer Arbeit mit den Kindern durch einen Menschen mit Lebensfreude! Wichtig sind uns Achtsamkeit und Liebe im Umgang mit Kindern!
Wir freuen uns auf eine Bewerbung, das Team vom Waldorfkindergarten Künzelsau.
Kontakt: Manuela Egner (07947-9416310, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
 

 

Betreuung eines Kindes mit Behinderung
Für die Betreuung eines Kindes mit Behinderung suchen wir ab September 2018 eine lebensfrohe HelferIn für unseren Kindergarten. Wir freuen uns über jemanden der sich beruflich neu orientieren will, nach einer Pause wieder in den Beruf einsteigen möchte, Rentner, ... . Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf, das Team vom Waldorfkindergarten Künzelsau.
Kontakt: Manuela Egner (07947-9416310, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

 

Vertretungskraft für unsere Kindergartengruppe gesucht ...
Wir suchen Kindergärtner/innen und an der Waldorfpädagogik interessierte Menschen als Vertretungskräfte für unsere Kindergartengruppe.

Wer Interesse hat oder jemanden kennt, darf sich gerne bei mir melden!
Manuela Egner (07947-9416310, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Nächste Veranstaltungen

Di, 02. Okt. 2018, 20:00
Hermann-Lenz-Haus, Künzelsau

Die „Not-wendige“ ökologische Transformation

Mo, 08. Okt. 2018, 20:00
Waldorf­kinder­garten Künzelsau

Informationsabend Neue Waldorf-Spielgruppe

Di, 16. Okt. 2018, 20:30
Waldorfkindergarten Künzelsau

Selbstbeherrschung

So, 21. Okt. 2018, 13:30
Ab Sportplatz Hermuthausen

Familienwanderung

Sa, 27. Okt. 2018, 10:00
Waldorfkindergarten Künzelsau

Kürbisgeister schnitzen

Di, 30. Okt. 2018, 20:00
Hermann-Lenz-Haus, Künzelsau

ADHS – Indigo- und Sternenkinder Besondere Kinder unserer Zeit

Di, 13. Nov. 2018, 20:00
Hermann-Lenz-Haus, Künzelsau

Facebook, Google und Konsorten – Eine Gefahr für unsere Demokratie?

Mo, 19. Nov. 2018, 20:00
Waldorf­kinder­garten Künzelsau

Informationsabend Waldorfschule

Veranstaltungen

Hier das aktuelle Veranstaltungsprogramm des Vereins zur Förderung der Waldorfpädagogik:

Di, 02. Okt. '18, 20:00 | Hermann-Lenz-Haus, Künzelsau



Die „Not-wendige“ ökologische Transformation

Der Klimawandel ist wohl das größte Problem, vor dem die Mensch­heit je stand. Die rechtzeitige Reduzierung des Ausstoßes von Treib­hausgasen ist eine sehr große Herausforderung. Auch wegen der Endlichkeit der natürlichen Ressourcen wird ein anhaltendes, allgemeines Wachstum der Wirtschaft in Zukunft nicht mehr möglich sein. Außerdem führt das Finanzsystem wegen des Kapitalüberangebots, der steigenden Konzentration des Kapitals, der Deregulierung der Finanzmärkte und der dadurch verstärkten Spekulation immer häufi­ger zu Finanz- und Wirtschaftskrisen. Ein Festhalten am jetzigen Wirtschaftssystem würde deshalb früher oder später zwangsläufig in eine Katastrophe münden. Eine Transformation in eine zukunfts­fähige Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung ist somit unbedingt erforderlich. Franz Groll wird konkrete Vorschläge vorstellen, wie diese Transformation gelingen kann, ohne dass die Wirtschaft kollabiert.
.

Dienstag, 2.10.2018, 20.00 Uhr
Hermann-Lenz-Haus, Künzelsau, Gebühr: 5 Euro
Vortrag und Diskussion mit Franz Groll
Ingenieur, ehem. Manager bei IBM, Entwicklungshelfer in Haiti (Bundesverdienstkreuz), Zusatzstudium der Volkswirtschaftslehre


Voranmeldungen bei der VHS Künzelsau: Tel. 07940/92190.

Mo, 08. Okt. '18, 20:00 | Waldorf­kinder­garten Künzelsau



Informationsabend Neue Waldorf-Spielgruppe

Für Eltern, die Interesse an der neuen wöchentlichen Spielgruppe haben. Welches ist der pädagogische Hintergrund? Wie ist der Tagesablauf gestaltet? Wie gewöhnen wir ein? Es gibt Raum für
individuelle Fragen und Gespräche.
 
Montag, 8.10.2018, 20.00
im Waldorfkindergarten in den Räumen der Spielgruppe,
mit der Waldorfkindergärtnerin Bettina Keil
 

Di, 16. Okt. '18, 20:30 | Waldorfkindergarten Künzelsau



Selbstbeherrschung

Pädagogische Fragen
Impuls - Gespräch - Diskussion

In unserem Alltag mit dem Kind entstehen Situationen, in denen der Erziehende an seine Grenzen gerät. Er handelt, wie er nicht handeln möchte. Was sind die Gründe? Wie kann ich zu einem bewussten Handeln gelangen? Fallbeispiele führen zu Gespräch und Diskussion, an denen sich alle beteiligen können. Auch weitere Erziehungsfragen können angesprochen werden.

Dienstag, 16.10.2018, 20.00 bis 21.30 Uhr
Im Waldorfkindergarten Künzelsau in Künzelsau-Morsbach
mit Evi Wolpert
Waldorfkindergärtnerin und pädagogische Beraterin/Janusz Korczak Institut. Gebührenfrei, ohne Anmeldung

So, 21. Okt. '18, 13:30 | Ab Sportplatz Hermuthausen



Familienwanderung

Gemeinsam wandern wir dieses Jahr von Langenburg (Treffpunkt Parkplatz Freibad) zum Demeter Schafskäsehof Fischer, weiter über die verschwundene Burg Katzenstein nach Gerabronn-Großforst zur Einkehr in der Straußenfarm der Familie Bauer. Wie immer „einigermaßen kinder­wagengerecht“ und Abenteuer für jeden!

Sonntag, 21.10.2018, 13.30 Uhr
Ab Parkplatz Freibad Langenburg, Anfahrtsbeschreibung folgt.
 






Sa, 27. Okt. '18, 10:00 | Waldorfkindergarten Künzelsau



Kürbisgeister schnitzen

Kurbisschnitzen im Waldofkindergarten in Künzelsau
Kürbisgeisterschnitzen ist an diesem Herbsttag im Kindergarten angesagt! Danach stärken wir uns mit einer Kürbissuppe. Alle Kinder, Eltern und Erwachsene sind herzlich eingeladen.
 
Samstag, 27.10.2018, 10.00 Uhr
im Waldorfkindergarten in Künzelsau-Morsbach
mit Alexander Kranich. Spitzes Messer mitbringen!

Di, 30. Okt. '18, 20:00 | Hermann-Lenz-Haus, Künzelsau



ADHS – Indigo- und Sternenkinder
Besondere Kinder unserer Zeit

Was brauchen besonders begabte oder unruhige Kinder von ihren Eltern und Erziehern? Hintergründe und Umgangsmöglichkeiten in
der Begleitung.
 

Dienstag, 30.10.2018, 20.00 Uhr
Hermann-Lenz-Haus, Künzelsau, Gebühr: 5 Euro
Vortrag von Eva Kleber
Heilpraktikerin für Psychotherapie, Mediatorin und Leiterin der Akademie Vaihingen/Enz e.V.

Voranmeldungen bei der VHS Künzelsau: Tel. 07940/92190.

Di, 13. Nov. '18, 20:00 | Hermann-Lenz-Haus, Künzelsau



Facebook, Google und Konsorten
Eine Gefahr für unsere Demokratie?

Filterblasen und Echokammern existieren dann, wenn man nur noch einseitige Informationen aus dem Netz erhält. Das geht so weit, dass unsere Demokratie in Gefahr gerät, da einseitig informierte Menschen alle Politiker und Journalisten für Lügner halten. Wie kommt man aus dieser Blase heraus, wie sollten Eltern und Jugendliche heute mit ihren Daten umgehen und welche Gefahren lauern im weltweiten Netz.
 

Dienstag, 13.11.2018, 20.00 – 21.30 Uhr
Hermann-Lenz-Haus, Künzelsau, Gebühr: 5 Euro
Vortrag von Alexander Kranich
medienpädagogischer Berater am Kreismedienzentrum Hohenlohe

Voranmeldungen bei der VHS Künzelsau: Tel. 07940/92190.

Mo, 19. Nov. '18, 20:00 | Waldorf­kinder­garten Künzelsau



Informationsabend Waldorfschule

Die Waldorfschule bietet seit langem Unterrichtskonzepte, die in der heute geführten bildungspolitischen Diskussion als fortschrittlich gelten, z.B. Englisch und Russisch ab der 1. Klasse, Epochenunterricht, lebensnahe Praktika und Projekte im sozialen, forst- und landwirtschaftlichen Bereich oder das aktive Einbeziehen von künstlerischen und handwerklichen Tätigkeiten in den Lehrplan. Die Waldorfschule  setzt auf einen selektionsfreien, kontinuierlichen Bildungsgang für SchülerInnen unterschiedlicher Begabungen und Talente.
 
Reinoud Engelsman, Klassenlehrer an der Freien Waldorfschule in Schwäbisch Hall, führt Sie anschaulich durch einen Tag an der Waldorfschule, bietet die Möglichkeit zum persönlichen Gespräch, um individuelle Fragen zur Einschulung oder zum Übertritt von einer anderen Schule zu klären.


Montag, den 19.11.2018, 20.00 Uhr
im Waldorf­kinder­garten Künzelsau
 

Sa, 12. Jan. '19, 00:00 | folgt



Unser Neujahrsempfang

wird voraussichtlich am Samstag, den 12.1.2019 stattfinden.
Eine schriftliche Einladung wird versandt.

Mo, 14. Jan. '19, 19:00 | Kino Prestige Filmtheater Künzelsau



Das Wunder von Mals

Ein Dokumentarfilm von Alexander Schiebel

 
Wir befinden uns im Jahr 2015. Ganz Südtirol wird von Mono­kulturen überrollt und in Pestizid-Wolken gehüllt. Ganz Südtirol? Nein! Ein von unbeugsamen Vinschgern bewohntes Dorf kämpft mit einem Feurwerk der Ideen gegen eine Übermacht aus Bauernbund, Landesregierung und Pharmaindustrie. Mals im Obervinschgau soll die erste pestizidfreie Gemeinde Europas werden.
Unglaubliche 76 % der Bevölkerung entscheiden sich bei in einer Volksbefragung für ein Pestizidverbot auf dem Gemeindegebiet. Doch die Südtiroler Apfellobby denkt keinen Augenblick daran, dieses Votum der Bevölkerung zu akzeptieren. Sie bekämpft das widerspenstigen Dorf im Vinschgau mit allen verfügbaren Machtmitteln.

Ein ungleicher Kampf beginnt, in dem die Menschen in Mals über sich hinauswachsen werden. Denn ihr „Nein“ zu Pestiziden und Monokulturen ist gleichzeitig ein „Ja“ zu Vielfalt, Schönheit und Eigenart, ein „Ja“ zur eigenen Identität.

Ein Film, der zeigt wie wir unsere Ohnmacht und Lethargie überwinden können. Man verlässt das Kino mit Zuversicht und guter Laune.

Regisseur Alexander Schiebel ist an­­wesend und steht einer Frage- und Diskussionrunde zur Verfügung.

Montag, den 14.01.2019, 19.00 Uhr
Filmtheater Prestige in Künzelsau
 
Das Wunder von Mals – Ein kleines Dorf im Oberen Vinschgau wehrt sich gegen das stetige Vorrücken von Südtirols Apfelmonokulturen.
Ein kleines Dorf im Oberen Vinschgau wehrt sich gegen das stetige Vorrücken von Südtirols Apfelmonokulturen und deren Pestizide.


Mo, 21. Jan. '19, 20:30 | Waldorfkindergarten Künzelsau



Freiheit und Grenzen in der Erziehung (1)

Muss ich das Kind zum Menschen machen oder steckt sein Entwicklungspotenzial in ihm? Wird ein Kind, dem ich Raum gebe, egoistisch? Zum Tyrannen? Wann sind Grenzen sinnvoll? Werden sie eingehalten?

1. Der Vortrag zum Thema:
Montag, 21.01.2019, 20.30 bis 22.00 Uhr

2. Fragen – Impuls – Gespräche – Diskussion:
Dienstag, 29.01.2019, 20.00 bis 21.30 Uhr

Im Waldorfkindergarten Künzelsau in Künzelsau-Morsbach
mit Evi Wolpert
Waldorfkindergärtnerin und pädagogische Beraterin/Janusz Korczak Institut. Gebührenfrei, ohne Anmeldung

Di, 29. Jan. '19, 20:30 | Waldorfkindergarten Künzelsau



Freiheit und Grenzen in der Erziehung (2)

Muss ich das Kind zum Menschen machen oder steckt sein Entwicklungspotenzial in ihm? Wird ein Kind, dem ich Raum gebe, egoistisch? Zum Tyrannen? Wann sind Grenzen sinnvoll? Werden sie eingehalten?

2. Fragen – Impuls – Gespräche – Diskussion:
Dienstag, 29.01.2019, 20.00 bis 21.30 Uhr

Im Waldorfkindergarten Künzelsau in Künzelsau-Morsbach
mit Evi Wolpert
Waldorfkindergärtnerin und pädagogische Beraterin/Janusz Korczak Institut. Gebührenfrei, ohne Anmeldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen