+++ Aktuelles +++

Wir suchen eine/n Bundesfreiwillige/n oder FSJler/in

für das kommende Kindergartenjahr!
 
Die Stelle ist von September 2019 bis einschließlich August 2020 in unserer
Kindergartengruppe zu besetzen.
In dieser Gruppe werden ca. 20 Kinder im Alter von 2 Jahren bis zum Schuleintritt
von zwei Kindergärtnerinnen betreut. Die Kinder sind an 5 Tagen die Woche von
7 bis 13 bzw. 14 Uhr im Kindergarten.
 
Die wesentlichen Aufgaben werden sein, die Kindergärtnerinnen im Kindergartenalltag
zu unterstützen, sowie an Festen, Elternabenden und den pädagogischen Konferenzen
teilzunehmen.
 
Bist du ein Mensch mit Lebensfreude?
Sind dir Achtsamkeit und Liebe im Umgang mit Kindern wichtig?
Dann freuen wir uns über deine Bewerbung!
 
Ansprechpartnerin:
Manuela Egner (07947-9416310, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
 

Wir suchen Vertretungskräfte für unseren Kindergarten

 

In unserer Kindergartengruppe werden ca. 20 Kinder im Alter von 2 Jahren bis zum Schuleintritt von zwei Kindergärtnerinnen und einer/einem Bundesfreiwilligen oder Helfer/in betreut.
Die Kinder sind an 5 Tagen die Woche von 7 bis 13 bzw. 14 Uhr im Kindergarten.

Gesucht werden Fachkräfte wie auch Menschen mit Freude, Interesse und Erfahrung im Zusammenleben mit Kindern. Waldorfpädagogische Kenntnisse wären wünschenswert, aber nicht grundsätzlich Voraussetzung.

 

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung!

 

Ansprechpartnerin:
Manuela Egner (07947-9416310, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Nächste Veranstaltungen

Di, 28. Mai. 2019, 20:00
privat

Lesekreis

Mo, 03. Jun. 2019, 11:45
Waldorfkindergarten Künzelsau

Bücherstube

Mo, 03. Jun. 2019, 19:30
„Fachwerk“ in Kupfer

Mitgliederversammlung

Aufnahme

Der Waldorfkindergarten ist ein öffentlich anerkannter Kindergarten eines freien, gemeinnützigen Trägers. Er steht allen Kindern aus Künzelsau und den Umlandgemeinden offen, deren Eltern Interesse an der Waldorfpädagogik zeigen.

Dem Aufnahmeantrag, der frühzeitig gestellt werden sollte, folgt rechtzeitig vor der geplanten Aufnahme ein Gespräch der Eltern mit der Kindergärtnerin. Übersteigt die Anzahl der Voranmeldungen die Anzahl der freien Plätze, legt der Beraterkreis fest, welche Kinder in welcher Reihenfolge aufgenommen werden. Entscheidungskriterien sind dabei u.a.: Zeitpunkt der Anmeldung, Interesse und Engagement der Eltern, Situation der jeweiligen Familie und ihres Kindes.

Elternbeiträge
Der Kindergarten wird finanziert aus öffentlichen Mitteln, aus Spenden und Zuschüssen des Trägervereins sowie dem Kindergartenbeitrag der Eltern.

Die aktuellen Beiträge können Sie jederzeit bei uns erfragen.

Kinder aus Künzelsau erhalten nach Antrag an die Stadt einen monatlichen Zuschuss zu den Beiträgen, die Höhe bemisst sich an den Zuschüssen die auch Kinder in städtischen Einrichtungen erhalten.

Wir sind bestrebt, für Familien, die den Beitrag nicht aufbringen können, eine tragbare Lösung zu finden. Denn an finanziellen Aspekten soll der Kindergartenbesuch nicht scheitern.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen